Skip to content

Einkauf: Warum im Discounter nie Musik läuft

Up to date: 09.23.2022 – 11:16

Im Supermarkt ist es anders
Einkaufen: Warum im Discounter nie Musik läuft


Photograph: IMAGO / Martin Wagner

Beim Discounter wird ohne Musik im Hintergrund eingekauft. Doch warum ist das eigentlich so?

In Supermärkten hören wir stets angenehme Musik. Im Discounter fehlt sie. Wissen Sie eigentlich, warum das so ist? Hier die Antwort!

Während wir beim Einkaufen im Supermarkt immer eine angenehme Musik im Hintergrund zu hören bekommen, bleibt die musikalische Untermalung beim Discounterbesuch aus. Aber wieso ist das so? Klar, im Discounter ist bekanntermaßen alles schlichter. Aber ist es nur darauf zurückzuführen oder stecken noch ein paar Gründe mehr dahinter?


Warum bekommen wir beim Discounter nie Musik zu hören?


Warum im Supermarkt immer Musik dudelt und im Discounter nicht, ist ganz sicher keine lebenswichtige Frage und vielleicht haben Sie darüber auch noch nie nachgedacht. Aber spannend ist sie dann doch. Denn schließlich stecken da Gründe hinter, die unser Kaufverhalten beeinflussen sollen. Additionally sind Sie als Verbraucher*in von diem Thema doch betroffen, was die Frage, auf die t-online.de mithilfe des Psychologen Jens Lönneker bereits anwortete, nochmals um ein bisschen spannender machen dürfte.


Der genannte Experte wies darauf hin, dass die Kunden im Supermarkt mithilfe der Musik in eine “Flanier-Verfassung” versetzt werden sollen. Das ist auch in anderen Läden, wie beispielsweise einem Möbelhaus oder Baumarkt der Fall. Dadurch würden sie langsamer durch den Laden schlendern und sich von Produkten neu inspirieren lassen und sie dann kaufen. Und das geht im Supermarkt hervorragend, schließlich hat dieser vielmehr verschiedene Artikel als der Discounter.

In diesem hingegen sind Kunden und Kundinnen nicht, um den Einkauf zu “zelebrieren”. Sie sind eher dort, weil sie die notigen Waren einkaufen und bestenfalls noch etwas billig ergattern wollen. Hier geht es additionally mehr um die “Schnäppchen-Verfassung”, wie es Lönneker ausdrückt. Und für diese bedarf es keine Musik. Außerdem leben Discounter von der Umschlaggeschwindigkeit, additionally vielen Kund*innen, die schnell in größeren Mengen etwas kaufen. Es wäre additionally sogar hinderlich fürs Geschäft, wenn man durch Musik die Käufer*innen länger im Laden behalten würde.

Songs im Laden abzuspielen verursacht Kosten


Zudem ist das Abspielen von Musik im Laden eine Kostenfrage. Denn wer dort Lieder abspielt, muss Geld an die GEMA, die Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte, zahlen. Discounter wie Aldi, Lidl und Co sparen an dieser Stelle.


______________________


Sie sind auch eher der Discounter-Typ und wollen in erster Linie beim Einkaufen sparen? Dann haben wir noch ein paar Ideen für Sie, wie beim Einkauf Ihr Geld beisammenhalten:



Egal, ob Supermarkt oder Discounter, an der Kasse zu warten nervt. Doch auch hier gibt es eine Lösung. So finden Sie die kürzeste Warteschlange.


Und wie ist es jetzt in Zeiten, in denen wir Energie sparen müssen: Schließen Supermärkte nun viel früher?



Familie und Leben

Familie und Leben

Alles rund um Haus & Garten, Wissenswertes aus dem Alltagsleben und Ratgeberthemen sehen Sie in den Movies.

Beschreibung anzeigen


.

Leave a Reply

Your email address will not be published.